Über uns - Die Firma DCT GmbH stellt sich vor

Als eine der größten Akzidenz-Druckereien Bayerns erhebt DCT als innovatives Unternehmen den Anspruch auf technische Marktführerschaft im Bogenoffset. Der umfangreiche Maschinenpark ist bis auf wenige Ausnahmen nicht älter als 5 Jahre. So führte der Inhaber Peter Pratsch z.B. 1996 als einer der ersten in Deutschland die seinerzeit noch wenig erprobte Technik der filmlosen Druckplattenherstellung ein.



Auf gut 6.500 qm Fläche produzieren heute über 80 Mitarbeiter täglich die verschiedensten Druckerzeugnisse von klebegebundenen Katalogen über Broschüren, Prospekte, Poster, Kalender, Briefpapier, Visitenkarten, Postkarten und vieles mehr. Rund 3000 Tonnen Papier werden pro Jahr zu hochwertigen Druckerzeugnissen verarbeitet. Täglich verlassen ca. 800 bis 1000 Pakete die Druckerei. Das sind ca.1,6 Mio Flyer und ca 50.000 Broschüren in unterschiedlichsten Ausführungen und Auflagen.



Der umfangreiche Maschinenpark ermöglicht eine sehr hohe Fertigungstiefe und spart zeitraubende Kurierfahrten zu verschiedenen externen Dienstleistern. Die Vernetzung aller Maschinen und der Einsatz effektivster Software verschaffen einen permanenten Überblick, Überwachung und Qualitätskontrolle der laufenden Aufträge. Zwei vollautomatische Plattenbelichter, fünf Bogenoffsetmaschinen mit 21 Druck- und Lackwerken in den Formaten 35 x 52 bis 75 x 105 cm, zwei Digitaldruckmaschinen 7- und 5-farbig, drei Schneidestraßen, sieben Falzmaschinen, Sammelhefter, Zusammentragmaschine, Zellophanieranlagen, Bohr- und Heftmaschinen und zu guter Letzt mehrere Einschweiß- und Banderolierstraßen ermöglichen einen reibungslosen Ablauf der Druckaufträge. Täglich verlassen ca. 25 Europaletten z.T. Paketdienstoptimiert die Druckerei.



Ganz gleich ob schlichte Visitenkarten oder partiell lackierte Edelkataloge, bei DCT ist jeder Druckauftrag in besten Händen. Geschulte und ausgebildete Drucker und versierte Weiterverarbeiter sind das Rückgrat dieses innovativen Druckhauses. Die Weiterbildung qualifizierter Mitarbeiter und die Ausbildung von Nachwuchs ist ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie. So ist die Firma DCT Ausbildungsbetrieb für Offsetdrucker, Industriebuchbinder und Mediengestalter Print - Fachrichtung Gestaltung und Technik.



Ziele und Perspektiven für die Zukunft

Kundenzufriedenheit als Prämisse. Technologisch immer vorne zu sein ist der Ansporn des Druckhauses. Bei einem geplanten Umsatz von 8 Millionen Euro in diesem Jahr ist das oberste Ziel ein gesunder Unternehmensgewinn. Nur der macht DCT unabhängig, garantiert Wachstum, schafft neue Arbeits- und Ausbildungsplätze und sichert den Bestand.

In den kommenden Jahren wird die lokale Präsenz deutlich verbessert und verstärkt, um Kunden in Oberfranken und Südthüringen werben zu können. Weitere Investitionen stehen auf dem Plan, zum Beispiel in neue Druckmaschinen und ein digitales Druckzentrum.



„Eine fortlaufende Aufgabe ist und bleibt es, unsere Prozesse zu optimieren. Dazu zwingen insbesondere die ständig steigenden Kosten für Energie und Material,” so der Geschäftsführer. Der Trend geht hin zu immer kleineren Auflagen mit individueller Optik. Personalisierte Mailings in unterschiedlicher Ausführung oder Kleinauflagen mit verschiedenen Textversionen stellen dank der Digitaldrucktechnik keine Hürden mehr dar. Auf drei Digitaldruckmaschinen HP-Indigo 10000, HP-Indigo 5500 und Canon C 6000 werden heute schon Aufträge in perfekter Qualität und äußerst preiswert produziert.

Als Nachweis der Druckqualität wurde für die Druckvorstufe und die Druckerei eine Zertifizierung nach DIN ISO 12647-2 erfolgreich durchgeführt. Das garantiert gleichbleibende, vergleichbare Druckergebnisse.